O Straußfurt, du liebliches Dörfchen,

wie leuchtest im Tale du schön,

am Mühlberg eingebettet,

als suchtest du Schutz an ihm.

 

Umgeben von herrlichen Gärten,

umkränzt wie Efeu so schön,

so blühe du ewige Zeiten,

wie's stete Immergrün

 

Friedrich Leich

 


Der Heimatverein Straußfurt geht nun, im Jahre 2019, in das 15 Jahr seines Bestehens.

Viel wurde in diesen 15 Jahren inzwischen geschaffen, organisiert und durchgeführt. Alles im Interesse unserer Gemeinde und deren Einwohner. Alle Mitglieder des Heimatvereins haben sich, in dieser oder jener Weise, engagiert und ihre Arbeitskraft, ihre Ideen, ihr Geschick eingebracht, um ein lebendiges und interessantes Vereinsleben zu gestalten. Natürlich ging und geht das alles nicht im Selbstlauf und bedarf der Hilfe auch weiterer Freunde. Letztlich muss man an dieser Stelle also sagen, dass wir viel, sehr viel von unseren Straußfurtern, vom Bürgermeister Olaf Starroske und seiner Mannschaft unter der Führung von Michael Pusch, durch die VR-Bank Sömmerda und die Agrargenossenschaft Straußfurt und nicht zuletzt auch durch Pfarrer Schilling und seiner Frau unterstützt wurden und ordentliche Hilfe erhielten.

Auch das Jahr 2018, das nun unmittelbar hinter uns liegt, war ein Jahr voller Höhepunkte und Veranstaltungen. Begonnen beim Frühlingsfest, dem Indianerfest für die Kinder, Halloweeen, Erntefest ...... bis hin zum Weihnachtsmarkt und der Seniorenweihnachtsfeier. Dazuz kamen Maßnahmen mit unseren Schulen und auch Führungen im privaten Bereichen. Alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht und spornt natürlich den Verein an, im nächsten Jahr alles noch etwas besser, noch umfangreicher, noch schöner zu organisieren. Dazu trafen sich die Mitglieder des Vereins im März 2019 und beschlossen das neue Jahresprogramm. Wir werden uns bemühen, auch hier alles mit Einsatz und Umsicht umzusetzen.